Mitarbeiterengagement
13.04.2017

Stammzellenspender für Tobias (10) gesucht

Der 10-jährige Tobias aus Rudelzhausen bei Freising leidet unter einer seltenen neurologischen Erkrankung, die nur durch eine Stammzellenspende geheilt werden kann. In seinem Heimatort fand Ende März eine große Typisierungsaktion statt, die CHECK24 dank unserer Mitarbeiterin Valentina Schwaiger mit 2.000 Euro unterstützt hat.

Valentina Schwaiger übergibt die Spende an Tobias Tante Sandra Franssen (links) und Psychotherapeutin Songül Grevel.

Tobias war Klavierschüler von Valentinas Schwester. 2016 kam die Schockdiagnose Adrenoleukodystrophie – eine Krankheit, die das Gehirn angreift und es wieder auf das Stadium eines Neugeborenen zurückentwickelt. Stoppen kann diese Krankheit nur eine Stammzellentransplantation. Die Stammzellenspende seines Vaters hat Tobias‘ Körper nicht angenommen. Deshalb kann Tobias jetzt nur noch sein genetischer Zwilling helfen. Doch diesen zu finden ist schwer, solange er nicht im Zentralen Knochenmarkspender-Register erfasst ist.

Um den Lebensretter zu finden hat Tobias‘ Familie mit Hilfe des gesamten Ortes und auch CHECK24-Mitarbeiterin Valentina Schwaiger eine Typisierungsaktion am 26. März in der Grundschule in Rudelzhausen organisiert – mit überwältigendem Erfolg. 1.410 Bürger ließen sich testen und über 60.000 Euro wurden gespendet. CHECK24 unterstützt die Typisierungsaktion mit 2.000 Euro und übernimmt dadurch die Auswertung von etwa 40 abgegebenen Blutproben.

Aktuell werden die Proben noch ausgewertet. Alle hoffen, dass der genetische Zwilling von Tobias unter den Spendern war – oder sich auf anderem Wege testen lässt. Bis dahin gibt die Aktion Tobias, der aktuell auf der Isolierstation des Tübinger Uniklinikums auf seinen potentiellen Lebensretter wartet, neuen Lebensmut.

Weitere Projekte – Mitarbeiterengagement

< >
weitere laden