Mitarbeiterengagement
06.02.2018

DLRG Hürth: Neue Wettkampfausstattung für Kinder und Jugendliche

Bei einer Studie der DLRG gaben die Hälfte der Befragten an, nicht oder nur schlecht schwimmen zu können. Bei den Zehnjährigen liegt der Anteil sogar bei 60 Prozent. Immer weniger Schüler bekommen in der Grundschule Schwimmunterricht. Die DLRG will diesem Trend entgegenwirken.

Die Bambinis der Jahrgänge 2008 bis 2011 und ihre Betreuer freuen sich nach erfolgreichen Ortsgruppenmeisterschaften im neuen Outfit.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) bietet deshalb deutschlandweit Schwimmkurse an. Außerdem bildet der ehrenamtliche Verein Mitglieder im Rettungsschwimmen und Erster Hilfe aus, um Unfälle im Wasser zu verhindern und Ertrinkende zu retten.

Unser Mitarbeiter Alexander Over engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand des Ortsverbandes Hürth bei Köln. Der Ortsverein besteht seit 1930, hat rund 300 Mitglieder und bietet neben verschiedenen Schwimmkursen auch die Möglichkeit, an verschiedenen Rettungsvergleichswettkämpfen teilzunehmen. Besonders im Fokus steht dabei die Jugendarbeit und damit die Zukunft des Vereins. Deshalb bildet der Verein Kinder- und Jugendliche nicht nur zu sehr guten Schwimmern und Rettungsschwimmern aus. Es finden auch viele Aktivitäten wie Wasserski fahren, Fahrradtouren oder gemeinsames Nikolausschwimmen statt.

CHECK24 unterstützt die Jugendarbeit des Ortsverbands dank der Initiative von Alexander Over mit 2.000 Euro bei der Anschaffung einer Wettkampfausrüstung für die Kinder- und Jugendabteilung. Diese besteht aus Badekappen und Sweatern mit Aufdruck. Die neue Ausstattung soll für ein einheitliches Auftreten und mehr Teamgefühl bei den Wettkämpfen sorgen.

Weitere Projekte – Mitarbeiterengagement

< >
weitere laden