Förderprogramm
21.03.2018

Ein neuer Kleinbus für das Kinderhaus Harthof

„Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön!“ Das gilt jetzt auch für die Kinder und Jugendlichen des „Kinderhaus Harthof“ in München. Durch die Spende des Vergleichsportals konnte der Kreisjugendring München-Stadt (KJR) unter anderem einen Kleinbus für Ferienfahrten und die mobile Arbeit anschaffen.

Full House bei der Spendenübergabe: Hilfe für Kids-Schirmherr Andreas Giebel, KJR-Vorstandsmitglied Judith Greil und die Mitarbeiter der Einrichtungen Kinderhaus Harthof und RIVA NORD freuen sich über den neuen Kleinbus. Das Spielmobil wird jährlich über 3.000 Kinder erreichen.

Das Kinderhaus Harthof bietet seit 1953 Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren ein betreutes Spiel- und Beschäftigungsangebot am Nachmittag. Im „offenen Treff“ können sie spielen, basteln, malen, werken, auf dem Freigelände toben oder Hausaufgaben machen. Immer mittwochs packen Mitarbeiter des Kinderhauses Spielgeräte, Zelte und Brotzeit ein und machen sich mit dem mobilen Spielmobil auf zur Einrichtung RIVA NORD. Dort bieten sie seit Jahrzehnten bei Wind und Wetter ein Spieleangebot für die kleineren Kinder unter freiem Himmel an. Der alte Bus war sehr in die Jahre gekommen und ein neuer war dringend notwendig um das Programm aufrecht zu erhalten. Der Bus dient zusätzlich für Ferienfahrten und der Durchführung von stadtweiten Aktionen für Kinder.

Daneben unterstützt CHECK24 auch das Spendenprojekt „Hilfe für Kids“. So gehen insgesamt 20.000 Euro an den Kreisjugendring (KJR) München-Stadt.

20 Jahre Hilfe für Kids = 20 Jahre Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche in München: Schirmherr Andreas Giebel, Judith Greil und Frauke Gnadl (1. u. 2. v. r.) freuen sich über unsere Spende.

„Jedes Kind sollte unbekümmert aufwachsen“, sagt Christoph Röttele, CEO und Sprecher der Geschäftsführung bei CHECK24. „Dazu gehört auch, dass Kinder unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Eltern hochwertige Freizeitangebote nutzen können. Wir freuen uns, mit unserer Spende an den Kreisjugendring dazu beizutragen.“

Das KJR-Spendenprojekt Hilfe für Kids unterstützt seit 1998 von Armut betroffene und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in den Freizeitstätten, Einrichtungen und Jugendverbänden des KJR. Das Projekt finanziert durch die Spenden beispielsweise Mittagsbetreuung oder Bildungs- und Gesundheitsangebote wie Sprachförderkurse oder Ernährungsprojekte. Durch die Spende konnte zum einen die Kita Clubmäuse am Hasenbergl mit neuen Materialien ausgestattet werden. Zum anderen können ca. 35 Kinder an einer Winterfreizeit im Chiemgau teilnehmen, deren Familien sich die Ferienfahrt nicht leisten könnten.

Wir wünschen allen Kindern und Mitarbeitern des KJR viel Spaß beim Spielen und Erholen auf Freizeiten und Events.

Weitere Projekte – Förderprogramm

< >
weitere laden