Förderprogramm
31.03.2017

Gemeinsam klettern – für Menschen mit und ohne Behinderung

„Das schönste am Klettern ist, dass mich jemand sichert“, sagt Juno und lächelt. Juno ist Mitglied im Kletterverein „Ich will da rauf!“ e. V. (IWDR). Das Besondere am IWDR ist, dass dort Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam klettern. CHECK24 unterstützt den Verein bei den Kosten für professionelle Trainer und Kletterausflüge mit 15.000 Euro.

Gemeinsam klettern macht stark - CHECK24 fördert den integrativen Kletterverein IWDR.

„Wer klettert, wächst über sich hinaus und gewinnt Selbstbewusstsein“, das sagt Extremkletterer und Gründungsmitglied des IWDR Alexander Huber. Und das sei besonders für junge Menschen mit Behinderung eine bereichernde Erfahrung. Unterstützt von Ehrenamtlichen treffen sich die insgesamt zwölf Klettergruppen alle 14 Tage in einer Münchner Kletterhalle und machen bei jedem Treffen Fortschritte – sei es körperlich, mental, motorisch oder im Sozialverhalten.

Der IWDR organisiert die betreuten Klettergruppen seit 2008 für Menschen mit und ohne Behinderung um ihnen gemeinsam die Freude am Klettern zu zeigen. Egal ob mit oder ohne Behinderung, alle sind gleich und klettern wie selbstverständlich mit.

Die Kletterausflüge, die über die CHECK24-Spende finanziert werden gehen hinaus in die Natur, um die Kenntnisse aus der Halle an echten Kletterfelsen zu testen. Mit dabei sind dann oft auch die Eltern der Kinder und Jugendlichen. Für alle Kletterer eine super Gelegenheit stolz ihr Können zu präsentieren.

Weitere Projekte – Förderprogramm

< >
weitere laden