Förderprogramm
07.07.2017

IT-Profis der Zukunft gesucht: CHECK24 fördert Code+Design Camp

Trotz zunehmender Digitalisierung unserer Gesellschaft kommt Informatik in vielen deutschen Schulen immer noch zu kurz. Dadurch haben Schüler kaum die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Programmierung oder Webdesign zu entdecken und mit Hilfe von Erwachsenen weiterzuentwickeln.

Die Teilnehmer des ersten Münchner Code+Design Camps konnten in der Freiheizhalle unterstützt von Profis ihre IT-Ideen umsetzen.

Vom Papier in den PC: Nach dem Brainstorming kommt die Umsetzung

Um diese Lücke zu schließen und Jugendlichen die Möglichkeit zur beruflichen Orientierung im IT-Bereich zu geben, hat die Code+Design Initiative Camps für Jugendliche ins Leben gerufen. Bei den Code+Design Camps arbeiten Mädchen und Jungs in Gruppen selbständig an eigenen Ideen und Projekten und werden dabei von Profis unterstützt und gefördert.
Anfang Juni 2017 fand das erste Münchner Code+Design Camp in der Freiheizhalle statt. CHECK24 hat für das Camp 20.000 Euro gespendet. Durch die räumliche Nähe zu unserem Hauptsitz an der Donnersbergerbrücke in München konnten wir das Camp aber auch durch Materialien und Input unterstützen. Etwa 70 Jugendliche waren bei der Münchner Premiere dabei und entwickelten vor allem Apps und Spiele. Darunter eine App, mit der man Geburtstagsgrüße vorprogrammiert versenden kann.

Unter Anleitung von Profis entwickeln die Jugendlichen ihre eigenen Ideen.

Einige Teilnehmer sind bereits zum zweiten Mal dabei, wie zum Beispiel Linda und Niko, die ihre App aus dem Berliner Camp weiterentwickeln: „Ich finde es super, dass bei den Camps so viele motivierte Leute mit den gleichen Interessen zusammenkommen, an ihren Projekten arbeiten und sich gegenseitig helfen“, sagt Linda (16 Jahre).
Neben der Arbeit an den eigenen Projekten hatten die Jugendlichen durch Workshops, wie z. B. Löten, und einer Veranstaltung zur Berufsorientierung die Chance, die IT-Branche genauer kennenzulernen. Ein zweites Camp in München soll im kommenden Jahr stattfinden. 2017 können die IT-Profis von morgen noch an Camps in Stuttgart, Frankfurt a. M., Berlin und Hamburg teilnehmen.

Weitere Projekte – Förderprogramm

< >
weitere laden