Mitarbeiterengagement
05.10.2017

Leipziger Cheerleader werden deutscher Vizemeister

Seit zwei Jahren erst besteht der Cheerleader Club Leipzig e. V. – jetzt kann er bereits seinen ersten großen Erfolg verbuchen: Bei den deutschen Meisterschaften in Hamburg hat das Leistungsteam „CCL Fierce“ den Vizemeistertitel erkämpft. CHECK24 hat die Mannschaft mit 2.000 Euro unterstützt.

Die CCL Fierce aus Leipzig sind 2017 Vize-Weltmeister geworden.

Die Initiative für die Unterstützung des jungen Vereins kam von unserem Mitarbeiter und IT-Teamleiter Oliver Trabhardt, Vorstand und Gründer des Cheerleading Clubs. Er selbst war als Football-Spieler aktiv und kam so auf die Idee einen Verein für Cheerleading zu gründen. Neben dem gemischten Senior Team „Fierce“ mit Sportlern und Sportlerinnen ab 15 Jahren trainieren im Verein auch schon Kinder ab fünf Jahren: Sie lernen die Grundlagen des Tanzens und der Akrobatik und nehmen selbst schon an regionalen Meisterschaften teil.

Aushängeschild sind allerdings die „Fierce“: Sie setzten sich bei den deutschen Meisterschaften nicht nur gegen (fast) alle etablierten Teams durch, sie gewannen auch die Sachsen- und Regionalmeisterschaften. Dort setzten sie sich gegen 111 Teams mit 2367 Cheerleader durch. Auch wenn Cheerleading in Deutschland immer noch eine Randsportart ist – die Zahl der Teams und Vereine wächst. Umso größer die Überraschung und umso beeindruckender die Leistung, dass es der Verein bereits im zweiten Jahr bis zum Vizemeistertitel geschafft hat.

Mit der Spende von CHECK24 konnte die Mannschaft einen großen Teil ihrer Kosten für Anfahrt und Unterkunft in Hamburg decken und damit den Eigenanteil der einzelnen Mitglieder minimieren.

Weitere Projekte – Mitarbeiterengagement

< >
weitere laden