Förderprogramm

28.03.2019

CHECK24 fördert Projekt School Football Work

CHECK24 spendet 20.000 Euro an die interkulturelle Straßenfußball-Liga buntkicktgut und unterstützt damit School Football Work. Das Projekt bietet Kindern und Jugendlichen an ihrer Schule eine sportliche Abwechslung zur Nachmittagsbetreuung.

School Football Work: Team der Grundschule am Bauhausplatz in München

Die Kinder trainieren mindestens einmal pro Woche auf Plätzen ihrer Schule in München. An den Wochenenden treten die einzelnen Teams stadtteilübergreifend in der Straßenfußball-Liga gegeneinander an und messen sich im sportlichen Wettbewerb.

„Fußball ist eine tolle Ergänzung zum herkömmlichen Unterricht und fördert spielerisch den Spaß an Bewegung, Teamgeist und Fairplay“, sagt Christoph Röttele, CEO und Sprecher der Geschäftsführung bei CHECK24. „Gleichzeitig lernen die Schülerinnen und Schüler bei buntkicktgut, Verantwortung zu übernehmen. Das sind wichtige Kompetenzen für ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben.“

Neben der sportlichen Betätigung ist die Einbindung der Jugendlichen in die Trainingsarbeit ein zentrales von School Football Work. Die Schülerinnen und Schüler sind mitverantwortlich für die Entwicklung und Einhaltung eines Regelwerks und organisieren die Spieltage weitgehend selbst.

buntkicktgut bringt seit 1997 junge Menschen verschiedenster kultureller, sozialer und nationaler Herkunft zusammen. Mit dem Ball lernen die Kinder und Jugendlichen im sportlichen Spiel gegenseitige Toleranz und Fairness.

Rüdiger Heid, Leiter und Initiator von buntkicktgut, betont: „Seit über 20 Jahren bringen wir Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund zusammen, gehen mit unseren Street Football Workern auf die Straße in sozialen Brennpunkten und in Schulen, begegnen den Kids auf Augenhöhe und sorgen so für spielerische Integration und Interaktion.“