Mitarbeiterengagement

20.11.2018

DKSB: Ein Geräteschuppen für den Nachbarschaftsspielplatz Siepental

Spielplatzpaten kümmern sich um den Spielplatz in ihrer Nachbarschaft. Sie pflegen ihn und verbessern die Ausstattung. CHECK24 unterstützt dieses Engagement mit einem Geräteschuppen, der allen Kindern zur Verfügung steht und u. a. für Sandspielzeug, Stelzen und Dreirädern genutzt wird.

CHECK24 spendet 1.300 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund (DKSB). Mit dem Geld wurde ein Geräteschuppen für den Nachbarschaftsspielplatz in Siepental angeschafft.

Die Stadt Essen bietet zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) seit 1993 Spielplatzpatenschaften an. Dabei kümmern sich Nachbarn um „ihren“ Spielplatz, halten ihn sauber und beleben den Ort durch verschiedene Projekte, Aktionen und Feste. Der Einsatz ist sichtbar: Plätze mit Patenschaften sind gepflegter, besser ausgestattet und stärken das Gemeinschaftsgefühl in der Nachbarschaft.

Michael Giesler ist offizieller Pate des Nachbarschaftsspielplatzes Siepental. CHECK24 unterstützt sein ehrenamtliches Engagement mit 1.300 Euro.

Von dem Geld wurde ein Geräteschuppen angeschafft, um dort Gemeinschaftsspielgeräte unterzubringen, wie z. B. Sandspielzeug, Dreiräder, Stelzen oder Straßenkreide. Mehrere Familien erhalten einen Schlüssel und schließen auf, wenn sie auf dem Spielplatz sind. Die Spielsachen stehen dann zur freien Verfügung. Auch Müllbeutel und Greifzangen liegen im Schuppen aus.